Praktikum System- und Schaltungstechnik

Dozenten:Prof. Andreas Herkersdorf
Prof. Christian Jirauschek
Prof. Gerhard Rigoll
Prof. Ulf Schlichtmann
Prof. Wolfgang Utschick
Organisation:
Tina Römpp
Turnus:WS und SS
Zielgruppe:vertiefendes Wahlmodul Bachelor EI, ab 5. Semester
ECTS:6 ECTS
Umfang:4 SWS Praktikum
Prüfung:Nach jedem Versuch findet eine 15 min. Prüfung statt.
Die Endnote setzt sich aus 10 Teilprüfungen zusammen.
Termine:Montags oder Dienstags 14:15 - 17:15 Uhr

Inhalt

Das Praktikum gliedert sich in 10 Versuche, die an verschiedenen Lehrstühlen der Fakultät stattfinden.

  • Versuch 1: Logiksimulation
    Lehrstuhl für Entwurfsautomatisierung (EDA), Raum 3905a
  • Versuch 3: Nichtlineare dynamische Schaltungen
    Professur für Methoden der Signalverarbeitung (MSV), Raum N1110B
  • Versuch 4: Zustandsrealisierung linearer Systeme
    Professur für Methoden der Signalverarbeitung (MSV), Raum N1110B
  • Versuch 5: Quantum-Dot Cellurar Automata Device
    Professur für Computational Photonics(CPH), Raum N2103
  • Versuch 6: Analogsimulation
    Lehrstuhl für Entwurfsautomatisierung (EDA), Raum 3905a
  • Versuch 7: Grundschaltungen der VLSI Technik
    Lehrstuhl für Integrierte Systeme (LIS), Raum N2135
  • Versuch 8: Integrierte Schaltungstechnik, Vergleich von Logikfamilien
    Lehrstuhl für Integrierte Systeme (LIS), Raum N2135
  • Versuch 10: Simulation of Nanomagnetic Devices
    Professur für Computational Photonics (CPH), Raum N2103

Inhaltliche Voraussetzungen

  • Grundlegende Kenntnisse analoger und digitaler Schaltungen
  • Zustandsgleichungen (zeitkont. und zeitdiskret)
  • nanoelektron. Bauelemente

Folgende Module sollten vor der Teilnahme bereits erfolgreich absolviert sein:

  • Schaltungstechnik 1 und 2
  • Signale

  • Digitaltechnik

Literatur

Anmeldung

  • vom 18.09.2017 bis zum 18.10.2017 über TUMOnline

hoch