Hauptseminar Mensch-Maschine-Kommunikation

Dozenten: 

Prof. Dr.-Ing. Gerhard Rigoll
Dr.-Ing. Michael Dorr
Prof. Dr.-Ing. Hugo Fastl

Assistent:
Dr.-Ing. Mohammadreza Babaee

Inhalt

Im Rahmen des Hauptseminars Mensch-Maschine-Kommunikation sollen die Studierenden am Beispiel eines fachspezifischen Themas lernen, Sachthemen anhand existierender Literatur zu erarbeiten und im Rahmen eines Vortrages mit anschließender Diskussion zu präsentieren.

Das Hauptseminar besteht daher aus drei Aufgabenteilen:

  • Vorbereitung: Literaturrecherche und selbstständiges Bearbeiten des Themas
  • Vortrag: 20 Minuten Redezeit mit anschließender Diskussion (ca. 10 Minuten)
  • Ausarbeitung: Eine Zusammenfassung (ca. ein bis zwei Seiten Text) und eine kommentierte Foliensammlung

Anmeldung

Die Anmeldung zum Hauptseminar SS 2018 beginnt am 14.09.2018 hier. Das Hauptseminar ist auf neun Teilnehmer beschränkt. Bei mehr Bewerbern findet eine Auswahl statt. Anmeldeschluss ist am 14.10.2018 um 12:00 Uhr. Bei der Auswahl der Teilnehmer ist der Zeitpunkt der Anmeldung nicht relevant (sofern diese rechtzeitig vor Anmeldeschluss erfolgt).

Anmeldeschluss ist am 14.10.2018 um 12.00 Uhr. Am 15.10.2018 wird die Teilnehmerliste sowie die Liste der möglichen Nachrücker hier veröffentlicht. Die Themenvergabe findet am Tag darauf, dem 16.10.2018, statt und ist Pflichttermin.

Alle auf der Liste genannten Personen werden gebeten, zur Vorbesprechung und Themenvergabe am Dienstag, den 16. Oktober 2018, um 15.00 Uhr in den Seminarraum N0116 zu kommen. Falls Personen aus der ersten Liste nicht erscheinen oder sich abmelden, rücken Personen aus der Nachrückerliste nach. Gewöhnlich erscheinen einige Kandidaten nicht, daher empfehlen wir dringend auch den Nachrückern zur Vorbesprechung und Themenvergabe zu erscheinen!

Ort und Zeit

Das Hauptseminar besteht aus einem Themenvergabetermin, einem Demovortrag und drei studentischen Vortragsterminen.

Alle Termine finden während des Semesters, dienstags 15:00 - 16:45 Uhr am Lehrstuhl für Mensch-Maschine-Kommunikation, Raum N0116 (Lehrstuhlbibliothek) statt.
Zu den Terminen besteht Anwesenheitspflicht!

  • Themenvergabe: Dienstag, 16.10.2018, 15.00 Uhr
    Am Themenvergabetermin können sich die Teilnehmer des Hauptseminars und eventuelle Nachrücker in der Reihenfolge der Teilnehmerliste eines der Themen von der Themenliste zur Bearbeitung aussuchen. Eine Anwesenheit ist daher unbedingt erforderlich. Bei Nichtanwesenheit wird der Student aus der Teilnehmerliste gestrichen und ein Nachrücker nimmt seinen Platz ein.

  • Einführungsveranstaltung: Dienstag, 23.10.2018, 15.00 - 16.30 Uhr

  • Vortragstermin I:    Dienstag, xx.xx.2018, 14.00 - 17.00 Uhr, Raum N0116
  • Vortragstermin II:   Dienstag, xx.xx.2018, 14.00 - 17.00 Uhr, Raum N0116

Der Vortrag und die schriftliche Ausarbeitung

Der Vortrag hat eine Länge von 20 Minuten mit einer anschließenden Diskussion (ca. zehn Minuten). Auf das Einhalten der Vortragszeit ist zu achten! Im Rahmen des Vortrags soll für ein fachkundiges Publikum das bearbeitete Thema erklärt werden.

Eine Einführung in das wissenschaftliche Vortragen, bzw. das wissenschaftliche Präsentieren im Allgemeinen und das Vortragen im Hauptseminar im Besonderen findet sich im Umdruck zu: Marc Al-Hames, Ein Vortrag über das wissenschaftliche Vortragen

Einige allgemeine Hinweise zu Vorträgen finden sich z.B.:

Die Ausarbeitung besteht aus einer kommentierten Foliensammlung (z. B. in Powerpoint: Ansicht / Notizenseite) und einer Zusammenfassung von etwa ein bis zwei Seiten als formatierter Fließtext. Sie ist bis spätestens eine Woche nach dem letzten Vortrag sowohl ausgedruckt, als auch in elektronischer Form (Quelldateien und PDF) beim jeweiligen Betreuer abzugeben.

Es werden unter anderem die folgenden Punkte bewertet:

  • Bearbeitung des Themas: Verständnis und Überblick, Selbständigkeit, Literaturrecherche, Ergebnisse.
  • Qualität des Vortrags: Gliederung, Präzision und Verständlichkeit des Inhalts (akustisch und semantisch), Vortragsstil, Foliengestaltung, Einhaltung der vorgegebenen Redezeit (ca. +/- 1 min), Diskussion.
  • Qualität der Ausarbeitung: Inhalt (Verständlichkeit, Nachvollziehbarkeit), Erscheinungsbild (Formatierung, Rechtschreibung), Quellenangaben.

Kontakt

hauptseminar@mmk.ei.tum.de

hoch